Stimmen im Kopf

Musical von Peter Lund (Text) und Wolfgang Böhmer (Musik)
Vorstellungen:
Samstag, 19.7.14 und Sonntag, 20.7.14 jeweils um 19 Uhr
im Wolf-Ferrari-Haus Ottobrunn
, Rathauspl. 2, 85521 Ottobrunn

Karten
regulär für Erwachsene, Rentner Euro 19,-
ermäßgt für Schüler, Studenten, Azubis Euro 14,-
erhältlich unter info@abraxas-musical-akademie.de
oder unter 0049-89-72469616

Leading Team

Regie: Ruth-Claire Lederle
Choreografie: Ben Schobel
Musikalische Leitung: Stefan Delanoff
Ausstattung / Kostüme: Toralf Vetterick
Gesangseinstudierung: Stefan Delanoff, Haig Hartmann, Dennis Heath, Martina Mühlpointner, Mitchell Woodard, Stephan Schmidt
Choreinstudierung: Stefan Delanoff, Janet Campana Friedman
Regieassistenz: Christoph Hanak
Licht: Herr Hagen
Ton: Franziskus Steber Veranstaltungstechnik
Band: Stefan Delanoff – Piano, Dominik Müller – Drums, Philipp Müller – Gitarren, Felix Thörl - Bass

Inhalt:

Eine Musiktherapie

 „Wilkommen im Club! Im Club der Bekloppten!“ Damit wird Nadine gleich bei ihrer Ankunft in einem Münchner  Krankenhaus begrüßt. Begleitet wird Nadine von ihrer Schwester Babsi. Und von Naddel, die sie beschützt und ihr das Gefühl gibt, dass ihr keiner wehtun kann. Doch genau hierin liegt das Problem: Nur sie kann Naddel sehen und hören, denn sie gibt es nur in Nadines Kopf. Aber was heißt hier nur?
Nadine soll auf der psychiatrischen Station bleiben, um herauszufinden, ob bei ihr die Gefahr der Selbstgefährdung besteht.
Nach und nach lernt Nadine die anderen Patienten mit ihren teils erschütternden Geschichten kennen.

Ihre Zimmergenossin Karla, das Kind Jenny mit ihrer Missbrauchs-Puppe Baby Müller, Frau Dermicin mit ihrer geisterhaften und unheimlichen Erscheinung, eine junge Punkerin mit dem selbstgewählten Namen „Herbert“, die wünscht, sie sei ein Mann. Und dann gibt es da noch Philippa, eine junge Zwangs-Neurotikerin mit mathematischer Hochbegabung, jedoch einer tiefgreifenden Entwicklungsstörung. Sie ist hier Dauergast und hat scheinbar große Teile ihres Lebens in dieser geschlossenen Abteilung verbracht. Mit ihr versteht sich Nadine auf Anhieb.
Gerade als sich Nadine mit den anderen Patienten bekannt gemacht und auf der Station akklimatisiert hat, steht auch schon ihr Verlobter Lars auf der Matte – ein schnöseliger Jurastudent, Aufschneider und Wichtigtuer – und versucht sie aus München zurückzuholen.

Ein Lichtblick für die Patienten in dieser unwirklichen Umgebung ist die allseits beliebte Stationsschwester Eva, vor deren Arbeit die meisten Patienten Achtung zu haben scheinen, weil sie selbige nicht einfach nur mit routinierter Professionalität, sondern auch einem Quantum Herzenswärme erledigt. Genau das wird jedoch zu Schwester Evas Problem. Die einzige therapeutische Leistung, die Schwester Eva wirklich in Eigenverantwortung erbringen darf und auch als wichtigster Versuch gesehen werden kann, die Patienten zu heilen, ist die alltägliche Morgenrunde.

Unterstützt wird Schwester Eva bei ihrer Arbeit von Praktikant Hannes, der als bekennender Christ, welcher gerne musiziert, Patientin Jenny nicht nur Lieder zum Einschlafen vorsingt, sondern auch mal die Musiktherapie improvisiert, wenn gerade mal wieder der eigentliche Therapeut ausgefallen ist.

Und wer ist jetzt der Verrückte?

Besetzung:

Schüler der Ausbildungsklasse 3

Samstag:

Nadine Gerling Isabella Hutter
Naddel Theresa Jeebe, Stephanie Meyer, Christina Zwickel
Barbara Gerling Sarah Keim
Lars Röder Florian Eber
Eva Neuwirth Dorothee Kratz
Karla Jansen Josephine Volk
Jenny Grotherjahn Carolin Pech
Philippa Bröking Janet Kyeyune
Asena Dermicin Andrea Horisberger
Cora Majowski, genannt Herbert Rosa Sutter
Dr. Stefan Thomsen Patrick Grzybowski
Dr. Cordula Stroessner Maria Messner
Hannes Kröger Cédric Laurent Baumann M1

Sonntag:

Nadine Gerling Alisa Riccobene
Naddel Daniela Moser, Rebecca Kunzmann, Selenne Urban
Barbara Gerling Miriam Neumaier
Lars Röder Florian Eber
Eva Neuwirth Carina Poleschinski
Karla Jansen Kerstin Lonsinger
Jenny Grotherjahn Daniela Ascherl
Philippa Bröking Alissa Käser
Asena Dermicin Andrea Horisberger
Cora Majowski, genannt Herbert Janina Schmaus
Dr. Stefan Thomsen Patrick Grzybowski
Dr. Cordula Stroessner Anna-Lena Wißmiller
Hannes Kröger Cédric Laurent Baumann M1

Schüler der Ausbildungsklasse 2
Mirjam Baur, Elena Fäth, Felicitas Frank, Hannah Magnea Hauksdottir, Kirsten Schneider, Sophia Schumann, Julia Schwarz

Schüler der Ausbildungsklasse 1
Cédric-Laurent Baumann, Verena Bauer, Marina Ferdinand, Marina Granchette, Regina Keller, Michaela Prostmeier, Christine Schechinger, Helena Schneider, Monika Steinwidder, Katharina Trumpf, Katharina Umfahrer, Mona Weiblen

Angaben ohne Gewähr

Eine Produktion der Abraxas Musical Akademie – BAföG-anerkannte Berufsfachschule für Musicaldarsteller
Hofmannstr. 5 – 81379 München
Tel. 0049-89-72469616 – Fax: 0049-89-5439833
E-Mail: info@abraxas-musical-akademie.de – Homepage: www.abraxas-musical-akademie.de