Abraxas Musical Akademie
Berufsfachschule für Musical-darsteller mit Gleichwertigkeits-anerkennung einer staatlich genehmigten Berufsfachschule nach BAföG durch das Bayerische Staatsministerium für Wissen-schaft, Forschung und Kunst.

Nähere BAföG-Infos unter dem Button BAföG / ERMÄSSIGUNGEN.

Unsere 3-jährige Musicalaus-bildung bietet einen dem BACHELOR-Abschluss in der Fachrichtung Musical gleich-wertigen Abschluss der Fach-
richtungen Gesang, Schauspiel und Tanz.


Hofmannstraße 5
81379 München

Tel: +49 (0)89 / 72 46 96 16
Fax: +49 (0)89 / 543 98 33> E-Mail

Nine - Das Musical

Regie / Musikalische Leitung: Paul Graham Brown
Choreographie: Benjamin Schobel
Kostüme / Ausstattung: Toralf Vetterick
   
Regieassistenz / Licht: Melanie Renz
   
MUSIKER:  
Klavier: Paul Graham Brown
Cello: Sven Ahnsjö
   
Musikalische Einstudierung: Haig Hartmann, Fredericka Johns, Mitchell Woodard
Choreinstudierung: Janet Campana Friedman


*** Spielort: Off-Broadway Musicaltheater München
Spieldaten: 22./23./24./25. Juli 2010 - Beginn: jeweils 19.00 Uhr

*** Jahresabschlussvorstellungen der Abraxas Musical Akademie München:
Diplomarbeit der Absolventen und Jahresabschlußvorstellung 1. und 2. Studiengang AMA

*** NINE – Das Musical
Musical nach dem Film „8 ½“ von Federico Fellini
Buch von Arthur Kopit
Musik und Liedtexte von Maury Yeston
Adaption aus dem Italienischen von Mario Fratti
Deutsche Übersetzung von Lida Winiewicz und Ulf Dietrich
Gallissas Theaterverlag Berlin

Die Uraufführung am Broadway fand in einer Produktion von Michael Stuart, Harvey J. Klaris, Roger S. Berlind, James M. Nederlander, Francine LeFrak & Kenneth D. Greenblatt unter der Regie von Tommy Tune statt.
Die Aufführungen im Off-Broadway Musicaltheater finden im Rahmen der Ausbildung an der Abraxas Musical Akademie statt.

*** Inhalt:
Der berühmte italienische Filmregisseur Guido Contini steckt in einer Schaffenskrise. Er muss einen neuen Film drehen, hat jedoch keine kreativen Ideen mehr. Noch dazu will seine frustrierte Ehefrau, Luisa, sich von ihm scheiden lassen. Contini geht mit Luisa auf Kur nach Venedig, um seine Energien aufzutanken und seine Ehe zu retten. Dort aber wird er in Visionen heimgesucht von den Stimmen all der Frauen, die er geliebt hat. Sie sind aufdringlich, erotisch und unwiderstehlich. Inmitten all dieser Fantasien erscheint ein weiterer kleiner Besucher: sein jüngeres Ich (Alter neun Jahre). Der kleine Guido kommt aus einer Zeit, als die Welt noch nicht so kompliziert war, unmittelbar bevor eine Frau an einem Strand für ihn getanzt hat, und bevor sein Leben für immer eine Veränderung erfahren würde.

Das Musical NINE gewann  1982  bei seiner Broadway-Uraufführung fünf Tony Awards, u. a. für das beste Musical und die beste Partitur (Musik & Liedtexte von Maury Yeston).

Eine neue Inszenierung wurde in New York 2003 aufgeführt, mit Antonio Banderas in der Hauptrolle. Eine Verfilmung von NINE (u. a. mit Sophia Loren, Penelope Cruz und Nicole Kidman) kam gerade 2010 in die Kinos.

Dieses Juwel des amerikanischen Musical Theatre wurde aber bisher nur einmal in Deutschland aufgeführt (Theater des Westens Berlin, 1999). Die Abraxas Musical Akademie ist stolz darauf, dieses Meisterwerk des Musicalgenres als ihre Jahresabschlussarbeit im Juli 2010 zur Aufführung bringen zu können.


*** Leading-Team:

Regie / Musikalische Leitung:

Paul Graham Brown arbeitet als freischaffender Komponist, Autor und Regisseur.
Bisherige Werke: "King Kong" (Musik und Liedtexte, Kleines Theater Berlin), "Der Kampf des Jahrhunderts" (Tribühne Theater Berlin), "Bonnie und Clyde" (Musik, Buch und Liedtexte, Theater Heilbronn, Altona Theater Hamburg, Theater Plauen-Zwickau) "Fairystories" (Village Theatere Issaquah Seattle, Theatre Building Chicago, inszenierte Lesung im Theatre Royal Drury Lane, London West End),  "Das Newsical" (Musik und Konzept, Tribüne Berlin), "Create your Life" (Musik, Neuköllner Oper Berlin) "Let your heart go ding-a-dong" (Regie, Paul McCartney Liverpool Academy of Perfoming Arts), Ein Stück vom Mond (Musik und Konzept, Theaterakademie August Everding München).
Für sein Musical "Show Dogs" (Musik und Regie, Abraxas Musical Akademie München) erhielt er den Frank Wildhorn Award for Musical Theatre.

Choreographie:
Benjamin Schobel arbeitet als freischaffender Tänzer, Musicaldarsteller und Choreograph. Als Tänzer und Musicaldarsteller   u. a. am Staatstheater am Gärtnerplatz München und im Musical „Der kleine Horrorladen“ (Orin). Pre-Show-Tänzer für Paul McCartney und anschließende Deutschland-Tour mit Sarah Connor. Reiste als Choreograph, Tänzer und Sänger mit der legendären Pop-Gruppe „Dschinghis Khan“ nach Osteuropa und Asien. Als Tänzer des  Musiksenders MTV für verschiedene Künstler und Events tätig. 2004 gewann er das Choreographer Newcomer Festival in Köln in Streetdance und Hip Hop. Ferner zahlreiche Revue- und Musicalshows, u. a. im Movie Park Germany Show Ballett.  Als Choreograph und Model arbeitete er  für große Fashionshows wie „Inter Sport“ oder „Body Look“. Mitgründer, Choreograph und Tänzer der  Tanz- und Showcompany „Velvet Steps“ München.  Weitere Arbeiten: „Mamma Mia!“ (R+CH, AMA-Interpretationen, W-F-H*), „Auerbach“ (CH, Lustspielhaus München), „Bad Girls“ (CH, AMA-Produktion, Das Schloß München), „Dancer in the Dark“  (CH, Off-Broadway Musicaltheater München), „Wicked – Die Hexen von Oz“ (R+CH, AMA-Interpretationen, W-F-H).
Ab 2011 ist Ben als Choreograph für das Stück „Rent" engagiert und wird dort auch  die Rolle des Roger spielen.

*W-F-H = Wolf-Ferrari-Haus Ottobrunn

Kostüme / Ausstattung:
Toralf Vetterick arbeitet als freischaffender Tänzer, Musicaldarsteller und Kostümbildner/Ausstatter. Neben seiner Tätigkeit als Tänzer und Musicaldarsteller, u. a. Deutsche Staatsoper und  Friedrichstadtpalast Berlin, Wiener Ballett Theater, Staatstheater am Gärtnerplatz München, Ludwig Musical Füssen, White Diamonds TV Star Dancers Berlin, Bayerische Staatsoper und  Bayerisches Staatsballett München, Bregenzer Festspiele,  arbeitet er seit 1993 als Kostümbildner der ADC in „Der Nussknacker“, „Pasión de la Danza“, „Carmen“, „Cabaret“ und seit 1998 als Kostümbildner/Ausstatter der AMA in „Surprise–Cabaret & Cats“ (Metropoltheater München), „Surprise–Cats & Tanz der Vampire“ (W-F-H), „Girls of the Night“ (Vollmarhaustheater München), „Surprise–A Chorus Line, West Side Story, Falco meets Amadeus“ (W-F-H), „Gefallene Engel“ (Vollmarhaustheater München), „Baden verboten“ (TAMS-Theater und Theater…und so fort München), „Working“ (Oberangertheater München), „Fame“ (W-F-H), „Cabaret & Chicago“ (Oberangertheater München und W-F-H), „Show Dogs“ (W-F-H), „Interpretationen–Aida, Cats, Jekyll & Hyde, Hairspray“ (W-F-H), „Sekretärinnen“ (W-F-H), „Bad Girls“ (Das Schloß München), „Interpretationen–Bye Bye Birdie, Mamma Mia, Chess, Grease“ (W-F-H), „Interpretationen–Anything Goes, Wicked – Die Hexen von Oz“ (W-F-H) sowie 2010 für  das Freie Landestheater Bayern „Sekretärinnen“ (Bühnenbild, Kostüm, Ausstattung).


***Besetzung:

Die Absolventen der Ausbildungsklasse M3 und ihre Rollen:

Guido Contini Thorsten Schilling M3
Luisa Contini - Guidos Ehefrau Ramona Ohmayer M3
Claudia Nardi - Guidos Geliebte Nina Steils M3
Carla Albanese- Guidos andere Geliebte Verena Eckertz M3
Liliane La Fleur - Guidos Produzentin Christina Miller M3
Hure Sarraghina Sarah Beilicke M3
Guidos Mutter Sandra Schwab M3
Lady of the Spa Noemi Ackermann M3
Stephanie Necrophorus - Filmkritikerin Julia Mühlfellner M3
Kleiner Guido Christian Woodard (11 Jahre) / Moritz Renner (8 Jahre)
   
Weitere Rollen:  
Lina Darling Antonella Patitucci M1
Nonne Franziska Beyer M2
ITALIENER:  
Diana Johanna Rether M2
Maria Melanie Seybold M2
Francesca Nadine Haberl M2
Annabella Bianca Waldenmaier M2
Renata Isabella Chang M2
Gondolliere Thorin Kuhn M1
Weitere Italiener Sandra Hirtl M2 / Franziska Beyer M2
DEUTSCHE:  
Olga von Sturm Kerstin Fleischer M2
Heidi von Sturm Talina Hotz M2
Ilsa von Hesse Johanna Effenberger M2
Gretchen von Krupf Sandra Dutzi M2
Weitere Deutsche Fabienne Frei M2 / Karo Blumenstengel M2
REPORTER: Victoria Spindler M1 / Laura Meneses M1 / Marion Veicht M1 / Sandrina Birett M1 / Julia Zuber M1
GÄSTE: Antonella Patitucci M1 / Johanna Bogner M1 / Patricia Thanel M1
KLASSENKAMERADEN DES KLEINEN GUIDOS: Stefan Heim M1 / Samuel Weiss M1 / Christoph Hanak M1 / Sven Widmann M2 / Thorin Kuhn M1 / Nico Brinkmeyer M1

Ensemble: Schüler der Ausbildungsklassen M2 und M1


Eine Produktion der Abraxas Musical Akademie München
- BAföG-anerkannte Berufsfachschule für Musicaldarsteller -
in Zusammenarbeit mit dem Off-Broadway Musicaltheater München

Abraxas Musical Akademie -
Hofmannstr. 5 – 81379 München
Tel. 0049-89-72 46 96 16 – Fax 0049-89-543 98 33
E-Mail: info@abraxas-musical-akademie.de
Homepage: www.abraxas-musical-akademie.de


Alle Angaben ohne Gewähr.

Mit freundlicher Unterstützung des Staatlichen Hofbräuhauses in München, des Hofbräukellers und des Kulturreferats der Landeshauptstadt München