Abraxas Musical Akademie
Berufsfachschule für Musical-darsteller mit Gleichwertigkeits-anerkennung einer staatlich genehmigten Berufsfachschule nach BAföG durch das Bayerische Staatsministerium für Wissen-schaft, Forschung und Kunst.

Nähere BAföG-Infos unter dem Button BAföG / ERMÄSSIGUNGEN.

Unsere 3-jährige Musicalaus-bildung bietet einen dem BACHELOR-Abschluss in der Fachrichtung Musical gleich-wertigen Abschluss der Fach-
richtungen Gesang, Schauspiel und Tanz.


Hofmannstraße 5
81379 München

Tel: +49 (0)89 / 72 46 96 16
Fax: +49 (0)89 / 543 98 33> E-Mail

Benjamin Schobel

Dozent für Musical-Tanz, Jazz-Dance, Solointerpretation und Ensembleinterpretation
Musicaldarsteller, Tänzer, Choreograph, Sänger

Ben absolvierte seine Ausbildung an der Abraxas Musical Akademie und bildete sich an Stätten wie z.B. dem Broadway Dance Center fort.

Er hatte zahlreiche Engagements als Tänzer und Musicaldarsteller, u. a. Philharmonie München „Ristorante Alegro“, Staatstheater am Gärtnerplatz München „Die Schöne und das Biest“, „Gräfin Mariza“, „Zar Zaltan“, „Die lustige Witwe“, Tourneeproduktionen „Der kleine Horrorladen“, „West Side Story“, „Rocky Horror Show“,  Stadttheater Pforzheim „The Who's Tommy“, Freies Landestheater „Sekretärinnen“, Alzenauer Burgfestspiele „Blues Brothers“ u. v. m.

Er stand für Größen wie Sir Paul McCartney auf der Bühne, reiste als Choreograf, Tänzer und Sänger mit der Pop-Gruppe „Dschinghis Khan“ nach Osteuropa und in den asiatischen Raum.
Als Tänzer für den Musiksender „MTV“ war er unter anderem für die  „MTV Music-Awards“ tätig.

Darüber hinaus war er in zahlreichen Revue- und Musicalshows zu sehen, so u. a. im „Deutschen Fernsehballett“, im „Movie Park Germany Show Ballett“ oder der Gala „Musical Moments“ und arbeitete für große Fashionshows wie „Inter Sport“ oder „Body Look“ als Choreograf und Model.

Im Bereich Schauspiel war er in einigen Theaterproduktionen zu sehen, z.B. in „Romeo und Julia“ als Mercutio, „Die Glasmenagerie“ als Tom, „Mord am Mühlrad“ als Erwin Franke.

Ben gewann das „Choreographer Newcomer Festival“ als bester Choreograf in den Stilrichtungen Jazz, Musical Jazz und wurde für seine Arbeit ausgezeichnet.

Choreografierte Stücke: „Blues Brothers“, „Bad Girls“, „Nine“, „Rent“, „Dancer in the Dark“, „Die Kellnerin Annie“, „Stimmen im Kopf“, „Onkel Tom's Hütte“, „Brundibar“, „Auerbachs Keller“.

Ferner „Footloose”, „Hair“, „Mamma Mia“, „We Will Rock You“, „Wicked“, „Rock of Ages“, „Rocky Horror Show“ u. v. m. im Rahmen der Abraxas Musical Akademie.

2011 schrieb er sein erstes Pop-Rock Musical, „Nick“, welches im Januar 2012 in München Premiere hatte. Er machte dafür die Regie und Choreografie.

Er ist Mitgründer und Choreograph seiner 2006 entstanden Show–Company „Velvet Steps“.